HSB sammelt mit Rosen Sympathiepunkte

Rosenaktion mit Oberbürgermeister Kaminsky
Rosenaktion mit Oberbürgermeister Kaminsky

Ausgesprochen gut angekommen ist bei den Fahrgästen der Hanauer Straßenbahn (HSB) die jüngste Sympathieaktion des städtischen Nahverkehrs-Dienstleisters. 2922 rote und gelbe Rosen verteilten Oberbürgermeister Claus Kaminsky, HSB-Geschäftsführer Michael Takatsch und mit ihnen ein Dutzend HSB-Beschäftigte am Pfingstsamstag auf dem Busbahnhof am Freiheitsplatz.
Anlass war der Beginn der neuen Konzessionszeit für die HSB, die den Stadtbusverkehr in den Brüder-Grimm-Stadt bis zum 31. Mai 2017 bedienen darf – das entspricht vom 1. Juni 2009 an genau 2922 Tagen.

Mancher Fahrgast nutzte die Gelegenheit zum Plausch mit Kaminsky oder Takatsch. Dabei wurde auch der eine oder andere Hinweis gegeben, wie sich die HSB im Nahverkehrsalltag weiter verbessern kann.

Pressemitteilung vom 2. Juni 2009
Hsb Aeppler Advents Tour Fitto

Vorverkauf im MainGenussLaden, Heumarkt 6, Hanau

7 neue Busse


Bmub Nki

HSB stellt mit Bundeshilfe Werkstattbeleuchtung auf LED um

Zur Pressemeldung

Verbindungsauskunft