HSB sucht zehn „Senioren-Umsteiger“ und spendiert ihnen im Oktober eine Monatskarte

„Der Anteil derer wird steigen, die im Alter nicht mehr Auto fahren, aber mobil bleiben wollen“, sieht Michael Takatsch als Folgeerscheinung der demografischen Entwicklung. Der Geschäftsführer der Hanauer Straßenbahn (HSB) ist sicher: „Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) hilft diesen Menschen ihre Mobilität zu wahren.“ Die HSB habe bereits viele treue Kundinnen und Kunden im Rentenalter, sie wolle jedoch neue hinzugewinnen.
Daher sucht sie in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Umwelt/Agenda 21 im Hanauer Rathaus, mit Alteneinrichtungen und dem städtischen Seniorenbüro insgesamt zehn „Senioren-Umsteiger“. Die sollen für einen Monat ihr Auto stehen lassen und die Stadtbusse der HSB in der Brüder-Grimm-Stadt ausprobieren. „Wer dazu bereit ist, dem spendiert die HSB im Oktober 2010 eine Monatskarte“, stellt Takatsch in Aussicht. Einzige Bedingungen: Jeweils zwei Menschen ab 60 müssen sich zu einem Team zusammentun, um bei möglichst vielen Busfahrten im Oktober 2010 gegenseitig den Erfahrungsaustausch zu erleichtern. Und die Teilnehmenden müssen bereit sein, ihre Erfahrungen in einer vorgegebenen Liste anzukreuzen. „Das erleichtert uns die Auswertung beim ‚Projekt Senioren-Umsteiger’“, begründet der HSB-Geschäftsführer.
Wer am „Projekt Senioren-Umsteiger“ teilnehmen will, meldet sich im Rathaus unter Telefon 06181/295-1950 (E-Mail: angelika.gunkel@hanau.de) oder unter 295-266 (joachim.haas-feldmann@hanau.de). Anmeldeschluss ist am Dienstag, 21. September.
Denn am darauffolgenden Mittwoch, 22. September, wollen HSB und Stabsstelle Umwelt/Agenda 21, den ausgewählten Seniorinnen und Senioren die Gratis-Monatskarten für das HSB-Busfahren im Oktober überreichen. Das geschieht an einem Informationsstand, den HSB und Stabsstelle beim Wochenmarkt am 22. September aufbauen.
Dieser Tag ist der Schlusstag der „Europäischen Mobilitätswoche 2010“. Diese Klimaschutzaktion koordiniert in Hanau die Stabsstelle Umwelt/Agenda 21. Während der Mobilitätswoche soll darauf hingewiesen werden, wie sich der Umweltverbund in Hanau, bestehend aus Zufußgehen, Radfahren und ÖPNV, dauerhaft verbessern lässt. An diesem Tag informiert die HSB am Marktplatz von 10 bis 12 Uhr anhand von Schautafeln, wie umweltgerecht Busfahren ist. Sie gibt am Zentralen Busbahnhof Freiheitsplatz von 13 bis 15 Uhr Einblick in die umweltgerechte Technik eines neuen Linienbusses.

Hanau, den 8. September 2010 / jh

  Die Pressemitteilung steht als Download zur Verfügung Dateigröße
Dateisymbol HSB sucht zehn „Senioren-Umsteiger“ und spendiert ihnen im Oktober eine Monatskarte 13.7kb
Hsb-werkstattkonzert

Werkstatt Konzert am 17.08.2019 um 20 Uhr in der Daimlerstraße 5

Download Flyer Werkstattkonzert

Pressemitteilung

7 neue Busse


Bmub Nki

HSB stellt mit Bundeshilfe Werkstattbeleuchtung auf LED um

Zur Pressemeldung

Verbindungsauskunft