HSB unterstützt Hanauer Tischtennis-Vereine und deren Nachwuchs

Die Hanauer Straßenbahn GmbH (HSB) ist „Offizieller Premium-Partner“ des Tischtennis-Bundesligisten Turngemeinde Hanau (TGH). Sie nutzt einen großen Teil der ihr aus diesem Vertrag zustehenden Eintrittskarten für die Heimspiele der TGH, um sie an Hanauer Tischtennisvereine und vornehmlich an deren Jugendabteilungen weiterzugeben. „Die HSB unterstützt ein sportliches Aushängeschild der Stadt Hanau und will davon auch Fahrgäste und Bürger der Stadt profitieren lassen“, begründet HSB-Geschäftsführer Michael Takatsch das Engagement des städtischen Nahverkehrsunternehmens.
So kamen beim jüngsten Heimspiel der TGH gegen den 1. FC Saarbrücken vier Tischtennis-Begeisterte des TSV Klein-Auheim dank der HSB in den Genuss von Eintrittskarten. „Wir wollen unseren Nachwuchs hierher bringen und ihnen zeigen, welches spielerische Niveau erreichbar sein kann“, begrüßte Manfred Rupp vom TSV Klein-Auheim die Einladung der HSB. Bei einem nächsten Bundesliga-Spielbesuch in der Main-Kinzig-Halle will Harald Prokesch, Tischtennis-Abteilungsleiter beim TSV Klein-Auheim, die HSB-Tickets gezielt für den Nachwuchs seines Vereins verwenden.
Die Tischtennis-Sparte des TSV Klein-Auheim umfasst rund 80 Aktive. Der Verein stellt fünf Schüler- und Jugendmannschaften sowie vier Herren- und ein Damen-Team. Bei so vielen Aktiven reicht die eigene TSV-Halle für den Trainingsbetrieb nicht aus, vielmehr bedarf es zusätzlich der Friedrich-Ebert-Schulturnhalle. Wer sich für Tischtennis in Klein-Auheim interessiert, wendet sich an Harald Prokesch unter hprokesch@t-online oder findet Kontakt über die Homepage des TSV Klein-Auheim.

Tischtennisabteilung des TSV Klein-Auheim

  Die Pressemitteilung steht als Download zur Verfügung Dateigröße
Dateisymbol HSB unterstützt Hanauer Tischtennis-Vereine und deren Nachwuchs 36.9kb
Hsb-werkstattkonzert

Werkstatt Konzert am 17.08.2019 um 20 Uhr in der Daimlerstraße 5

Download Flyer Werkstattkonzert

Pressemitteilung

7 neue Busse


Bmub Nki

HSB stellt mit Bundeshilfe Werkstattbeleuchtung auf LED um

Zur Pressemeldung

Verbindungsauskunft