HSB nimmt fünf neue Busse in Betrieb

Stadtrat Andreas Kowol an  der Spitze, HSB-Geschäftsführer Thomas Schulte (Bildmitte) und Vertreter des Herstellers Solaris
Stadtrat Andreas Kowol an der Spitze, HSB-Geschäftsführer Thomas Schulte (Bildmitte) und Vertreter des Herstellers Solaris

Nummernschilder fehlen noch, die Fahrzeuge sind gerade erst auf dem Betriebshof der Hanauer Straßenbahn (HSB) angelangt: Fünf neue Busse nimmt die HSB In den nächsten Tagen in Betrieb. Sie erneuert damit ihre 55 Busse zählende Flotte ein weiteres Mal nach vergangenem Jahr.
Zusammen mit Vertretern des Busherstellers Solaris machten sich der HSB-Aufsichtsrat mit Stadtrat Andreas Kowol an der Spitze und HSB-Geschäftsführer Thomas Schulte jetzt ein Bild von den drei Gelenk- und zwei Solowagen. Diese gehen in den nächsten Tag auf Linienverkehr.
Für den polnischen Bushersteller sprach bei der Ausschreibung abermals „die ständige Weiterentwicklung der Busmodelle, was Barrierefreiheit, Fahrgast-Komfort und Umweltstandards angeht“, sagte Stadtrat Kowol. Die HSB ziele mit den aktuell zusammengestellten Anriebskomponenten vor allem darauf ab, mit den neuen Bussen den Kraftstoffverbrauch im Stadtverkehr zu senken, fügte HSB-Geschäftsführer Thomas Schulte hinzu.
Die zwölf Meter langen Solobusse mit bis zu 210 KW und die 18 Meter langen Gelenkzüge mit 240 KW verfügen über Euro-6-Motoren. „Damit werden strenge Abgasstandards eingehalten“, versichert Schulte. Die neuen Busse mit den markanten grünen Dackeln über dem vorderen Nummernschild kosten rund 1,25 Millionen Euro.
Die Busse verfügen über Stop-Taster mit Blindenschrift, damit sehbehinderte Fahrgäste dem Fahrer ihren Ausstiegswunsch besser mitteilen können. Das gilt ebenso für die Außentaste an der hinteren Eingangstür. Menschen mit Rollstuhl oder Rollator, ebenso Eltern mit Kinderwagen stehen in der Busmitte größere Stehperrons als bei älteren Fahrzeugmodellen zur Verfügung. „Damit reagieren wir auf die alternde Gesellschaft und denken zugleich an die junge Generation“, so Schulte.
Videokameras und Klimaanlage sind auch in den fünf neuen Solo- und Gelenkwagen Standard. Neben der Klimaanlage im Fahrgastraum steht für den Fahrer eine separate Anlage zur Verfügung.

Neues Schülerticket Hessen – Vorverkauf hat begonnen, gültig ab 1. August in ganz Hessen

Weitere Tarifinformation

Neuer Geschäftsführer: Thomas Schulte

Neuer Geschäftsführer: Thomas Schulte

Zur Pressemeldung

Verbindungsauskunft

Busfahrer gesucht! Schriftliche Bewerbungen an:

Sylvia.vomBerg@hsb.de.