Neuer HSB-Service: Spezielle Fahrplan-Aushänge für weiterführende Schulen am Busbahnhof Freiheitsplatz

Zwar sind derzeit noch Sommerferien, aber die Hanauer Straßenbahn (HSB) blickt bereits auf den Beginn des neuen Schuljahres am 29. August. Sie hat dabei insbesondere die Fahrschüler und -innen im Blick, die zu einer weiterführenden Schule wechseln. Für die und ihre Eltern hat das städtische Nahverkehrsunternehmen in den Informationsvitrinen des Zentralen Busbahnhofs Freiheitsplatz (ZOB) spezielle Fahrpläne ausgehängt. Auf diesen ist ersichtlich, welche Busverbindungen zum Beginn des Unterrichts und nach dessen Ende zu und von acht weiterführenden Schulen in Hanau bestehen.
„Junge Menschen gehören zu unseren wichtigsten Fahrgästen, denen wollen wir beim Gewöhnen an einen neuen Schulweg helfen“, erklärt HSB-Geschäftsführer Michael Takatsch. Bisher seien die Übersichtsfahrpläne im Internet unter http://www.hsb.de/service/schule/index.html einzusehen und herunterzuladen. Aber die Erfahrung zeige, dass viele neue Fünftklässler und -innen vor Schulbeginn schon mal ihren neuen Schulweg nachvollziehen wollten. „Denen helfen nicht nur unsere speziellen Aushangfahrpläne an den ZOB-Bushaltestellen, sondern selbstverständlich auch unser Servicepersonal in der dortigen RMV-Mobilitätszentrale“, sagt Takatsch.
Die Schul-Fahrpläne listen die passenden Verbindungen von Hauptbahnhof und Freiheitsplatz sowie aus den Stadtteilen auf – und wieder zurück zum jeweiligen Wohnort der jungen Menschen. Wobei zu beachten ist, dass nur ausgewählte Haltestellen genannt werden und die kompletten Linienverläufe den jeweils gültigen Fahrplänen zu entnehmen sind.
„Sicher zur Schule zu gelangen, das ist für die HSB und ihre Busfahrer oberste Devise“, bekräftigt Geschäftsführer Takatsch. Daher biete das Unternehmen vierten und fünften Klassen auch seit Jahren schon die Busschule an, bei der es um das richtige Verhalten während der Busfahrt und auf dem Weg zur und von der Haltestelle geht.
Verbindungsauskunft

Busfahrer gesucht! Schriftliche Bewerbungen an:

Sylvia.vomBerg@hsb.de.