Erstmals Gesundheitstag bei der HSB

Gesundheitstag
Gesundheitstag

Erstmals hat der Betriebsrat der Hanauer Straßenbahn (HSB) einen Gesundheitstag organisiert. Drei Dutzend Beschäftigte des kommunalen Unternehmens – Busfahrer genau wie Menschen aus Werkstatt, Verwaltung und Kantine – nahmen daran teil.
Eine Zahl, mit der Betriebsratsvorsitzender Thomas Amelung sehr zufrieden war. Ewald Desch, Interims-Geschäftsführer bei der HSB, begrüßte die Aktion als „löblichen Beitrag Krankheiten vorzubeugen“. Die Geschäftsführung übernahm die Kosten für den 1. Gesundheitstag.
In Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten konnten die HSB-Beschäftigten an fünf Station ihren Fitnesszustand überprüfen lassen. Über die üblichen Messungen von Körperfett, Blutzucker und -druck hinaus boten die Fachleute eine Messung von Rücken- und Bauchkraft. Eine dynamische Fußdruckmessung und eine Foto-Haltungsanalyse gehörten ebenso dazu, um von den Füßen bis zu Rücken, Kopf und Armen die Körperhaltung auf den Prüfstand zu stellen.
Die fünfte Station bestand in einer Sitzberatung auf dem Fahrersitz im Bus. Hier gab der Fachmann den Tipp mit, sich für den Privatgebrauch ein Sitzkissen zu besorgen, das eine dynamische Haltung unterstützen soll.
Für den Betriebsrat begann der Gesundheitstag schon morgens um vier Uhr vor Betriebsbeginn. Denn er hatte Obst für die HSB-Beschäftigten als gesunden Einstieg in den Arbeitstag organisiert.

Neues Schülerticket Hessen – Vorverkauf hat begonnen, gültig ab 1. August in ganz Hessen

Weitere Tarifinformation

Neuer Geschäftsführer: Thomas Schulte

Neuer Geschäftsführer: Thomas Schulte

Zur Pressemeldung

Verbindungsauskunft

Busfahrer gesucht! Schriftliche Bewerbungen an:

Sylvia.vomBerg@hsb.de.