Fahrplanwechsel

Der neue Fahrplan der Linie 6 ab 1. Juli 2022
Mit dem am 1. Juli 2022 gestarteten On-Demand-Angebot „mainer“ war ein Fahrplanwechsel auf der Linie 6 verbunden. Die Linie 6 verkehrt im verbesserten 20-Minuten-Takt ab Rochusplatz über die Depotstraße zur Waldsiedlung nach Wolfgang und in die Innenstadt – ebenso in umgekehrter Richtung. Der Bahnübergang Rochusstraße entfällt damit und lässt dadurch die Busfahrten pünktlicher werden.

Gleichzeitig entfällt in Klein-Auheim – bis auf den Verkehr morgens und mittags zu den Schulen – die Linie 6. Die Fahrten, die von Jedermann zum RMV-Tarif nutzbar sind, sind unter der Linie 6S zusammengefasst.

Zwischen den Stadtteilen und zu den Einkaufsbereichen bietet der mainer deutlich flexiblere und direkte Verbindungen von früh morgens bis spät abends.
In der Depotstraße in Höhe Philipp-Heck-Straße folgt im Spätsommer eine neue Bushaltestelle zur Erschließung des Gewerbegebiets. Zur Anbindung steht Ihnen auch der mainer zur Verfügung.

Der mainer in Großauheim und Klein-Auheim
Das neue On-Demand-System der HSB trägt den Namen „mainer“. Das symbolisiert, dass die drei elektrisch betriebenen Fahrzeuge mit Platz für maximal sieben Fahrgäste zwei Stadtteile rechts und links des Mains miteinander verbinden: Großauheim und Klein-Auheim. Alle Informationen finden Sie hier.

Linie 16 entfällt ab 1. Juli 2022
Die Linie 16 wird wegen zu geringer Fahrgastzahlen eingestellt. Die Nachfrage im Fraunhofer Science Park und Pioneer Park hat sich nicht nach den Erwartungen entwickelt. Auch die neuen Haltestellen im Pioneer Park können noch längere Zeit nicht angefahren werden. Mit den Linien 6 sowie MKK-51, -52 und -53 und einem Umstieg kann der Haupbahnhof weiterhin erreicht werden, über den Bahnhof Wolfgang gibt es weitere Verbindungen.

Zusätzliche Abfahrten der Linie 10 am Amphitheater
Zum Start der Brüder Grimm Festspiele wird das Busangebot an der Haltestelle Amphitheater in den Abendstunden ausgeweitet. Ab 13.05. bis einschließlich 03.10.2022 werden auf der Linie 10 zwei Fahrten von Friedhof Kesselstadt zum Freiheitsplatz über die Haltestelle „Amphitheater“ geführt, Abfahrt ist dort um 22:33 Uhr bzw. 23.03 Uhr. Bei diesen beiden Fahrten entfallen daher die Halte „Liebigstraße“ und „Karlsbader Straße“, alternativ können die Haltestellen „Kantstraße“ oder „Schloss Philippsruhe“ genutzt werden.
Somit fahren am Amphitheater abends bis ca. 23 Uhr die Linien MKK-23 bzw. 10 halbstündlich zum Freiheitsplatz. An der Haltestelle Schloss Philippsruhe bestehen weitere Verbindungen mit der Linie 10 und der Linie 5 (bis ca. 20 Uhr).  Für die Hinfahrt zum Amphitheater können die Linie MKK-23 bzw. die Linien 5 und 10 mit Ausstieg am „Schloss Philippsruhe“ genutzt werden. Im Kartenpreis für reguläre Vorstellungen der Brüder Grimm Festspiele sowie viele Veranstaltungen im Amphitheater ist die Hin- und Rückfahrt im gesamten RMV-Tarifgebiet bereits enthalten.

Den geänderten Linienweg sowie die Fahrpläne der Linien 6 und 6S finden Sie hier:



Die aktuellen Fahrpläne sind in der RMV-Fahrplanauskunft hinterlegt.